Saudi-Arabien im Jahr den Erwerb von globalen Bergbauvermögen auszugeben
September 11, 2023
Saudi-Arabien plant, im Jahr 2023 3 Milliarden US-Dollar für den Erwerb von globalen Bergbauvermögen auszugeben

Um ihre Wirtschaft von Öl abzuschwächen und Zugang zu strategischen Mineralien zu sichern, hat Saudi-Arabien ein neues Unternehmen gegründet, das in globale Bergbauvermögen investieren wird.

Laut einer am Mittwoch veröffentlichten Erklärung haben der staatliche Investmentfonds (PIF – Public Investment Fund) und der Staatsbergbaukonzern Ma’aden eine Vereinbarung unterzeichnet, um ein Unternehmen zu gründen, das mit bis zu 11,95 Milliarden Riyals (3,2 Milliarden US-Dollar) finanziert wird.

Ma’aden wird 51% des neuen Unternehmens besitzen, während der mit 620 Milliarden US-Dollar ausgestattete Public Investment Fund die restlichen 49% halten wird.

Als nicht-betreibender Partner mit Minderheitsbeteiligungen wird das neue Unternehmen in Eisenerz, Kupfer, Nickel und Lithium investieren. Zusätzlich wird es versuchen, Lieferverträge mit den Unternehmen und Minen zu unterzeichnen, in die es investiert.

Robert Wilt, CEO von Ma’aden, erklärte, dass der Fond verwendet werden soll, um Minderheitsbeteiligungen an bestehenden Vermögenswerten oder bestehenden Unternehmen zu erwerben, die das benötigte Metall für die Entwicklung im Königreich liefern können.

Investitionen von bis zu 3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023

Wilt fügte hinzu, dass das Unternehmen geplant habe, in diesem Jahr zwei bis drei Transaktionen abzuschließen und dafür ungefähr 3 Milliarden US-Dollar auszugeben.

Diese neue Entwicklung passt zum Ziel von Saudi-Arabien, bis 2030 Bergbauinvestitionen im Wert von 170 Milliarden US-Dollar anzuziehen.

Beteiligung an Ivanhoe Electric

Ma’aden gab auch bekannt, dass es 9,9% von Ivanhoe Electric Inc. zum Preis von 12,38 US-Dollar pro Aktie in einer Transaktion im Wert von 126 Millionen US-Dollar erwerben werde.

Darüber hinaus werden die beiden Unternehmen ein Joint Venture gründen, um Bergbauprojekte in Saudi-Arabien zu entwickeln.

Ma’aden wird auch separate Joint Ventures mit Barrick Gold gründen, um nach Mineralien im westlichen Saudi-Arabien in Jabal Sayid und Umm Ad Damar zu suchen.

Laut dem Königreich sind die ungenutzten Vorkommen von Kupfer, Gold und anderen Metallen mehr als 1 Billion US-Dollar wert.

Diese Woche findet in Saudi-Arabien eine große Bergbaukonferenz statt, an der Führungskräfte von BHP Group, Rio Tinto und Trafigura Group teilnehmen.

Der größte Ölexporteur der Welt sieht den Bergbau als entscheidend für seine Vision 2030, nicht-ölbasierte Branchen zu entwickeln.

Neueste Artikel
Core Lithium ASX CXO verschickt erste Lieferung seiner Mine NT setzt Fertigstellung des Trennwerks fort
Alle Branchen

Core Lithium verschickt erste Lieferung aus seiner Mine in NT und setzt Fertigstellung des Trennwerks fort

US-Wissenschaftlern gelingt der weltweit erste Durchbruch bei der Kernfusion
Alle Branchen

US-Wissenschaftler erzielen weltweit ersten Durchbruch in der Kernfusion

Get A Free Investor Package